Frauen NLA

Nun endlich ohne Schnee, konnte die Runde in Diepoldsau nachgeholt werden.

Der letzte Sonntag und auch unsere Spiele in den Trainings haben uns klar aufgezeigt, an was wir arbeiten müssen.
Ein zentraler Punkt ist das Einspielen vor dem Match, welches oft zu schlaff und wenig konzentriert abläuft. Entsprechend fokussiert haben wir uns an diesem Spieltag auf das erste Spiel gegen Jona vorbereitet. Die St.Gallerinnen mussten bereits die zweite Runde ohne ihre Topspielerinnen Tina Ferrat und Celina Traxler auskommen, die beide verletzt sind. Dies bedeutete natürlich eine Chance für uns, das sonst sehr erfolgreiche Team herauszufordern.
Zu Beginn hielten wir recht gut mit, bald aber wurde uns unsere Inkonsequenz zum Verhängnis. Der Einsatz stimmte und die Stimmung war grösstenteils da, aber viele Aktionen wurden zu wenig bestimmt und zielgerichtet ausgeführt, was Unruhe und Eigenfehler brachte. Zeitweise waren wir gleichauf mit dem Gegner, manchmal sogar voraus, es gelang uns aber nicht, uns durchzusetzen. Wir verloren das Spiel gegen Jona mit 0:3 (4:11, 8:11 und 6:11).

Im zweiten Spiel gegen Oberentfelden wollten wir es besser machen, überlegter und konzentrierter spielen und explosiver auftreten. Im ersten Satz gelang uns dies noch einigermassen, wobei auch hier schon zu erkennen war, dass es uns wieder an Konsequenz fehlte. Im zweiten und dritten Satz spielten wir mehrheitlich gegen uns selber und Oberentfelden siegte ohne Anstrengungen 3:0 (7:11, 6:11, 3:11).

Wieder zeigt uns diese Runde unsere Stärken: Einige tolle Angriffs- und Abwehraktionen, gute Stimmung untereinander, Bereitschaft, füreinander zu kämpfen. Aber auch unsere Schwächen wurden deutlich: fehlende Konzentration, Energie und Präsenz auf dem Platz sowie Inkonsequenz und zu geringe Fitness. Dennoch freuen wir uns auf die kommenden Spieltage, an denen wir als Team wachsen können!

Für FBS Schlieren 1 spielten: Michelle Krautter, Alessa Krautter, Joey Huang, Simone Eicher, Sija Abdel Besir, Jasmin Brühwiler, Freddy Wilke und Sabine Pfister (verletzt)

Add comment


Security code
Refresh

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Mobile 076 349 45 85 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.

Topsponsoren

Termine

11Aug
Faustball WM
Winterthur, Schützenwiese

12Aug
Faustball WM
Winterthur, Schützenwiese

13Aug
Faustball WM
Winterthur, Schützenwiese

14Aug
Faustball WM
Winterthur, Schützenwiese

15Aug
Faustball WM
Winterthur, Schützenwiese