Startseite

Am Ostersonntag kamen wir im idyllischen Desenzano an, was voller Touristen war. Die Sonne strahlte, die vielen Menschen waren chic gekleidet und wir freuten uns auf intensive fünf Tage. Residieren durften wir im Hotel Europa, was direkt am Gardasee liegt.

Gleich am ersten Tag legten wir zwei Trainingseinheiten hin, die sich sehen lassen konnten. Am Mittag nach der ersten Einheit trafen wir uns alle zum gemütlichen Mittagessen im Hotel. Nach dem Essen ging es wieder auf den Sportplatz, wo Cello noch ein Spieltraining mit uns absolvierte.
Cello gab sich grosse Mühe, die Trainings abwechslungsreich zu gestalten, was ihm perfekt gelang. An dieser Stelle gebührt den drei Trainern Daniela, Hausi und Cello ein dickes Dankeschön.Beim Apéro nach der zweiten Trainingseinheit beobachteten wir die vielen Leute, die sich auf den Heimweg machten. Für sie waren die Ferien schon vorbei. Doch für uns war noch lange nicht Schluss es hatte gerade erst begonnen.

Am Dienstag fiel uns nach dem reichlichen Morgenessen im Hotel als erstes auf das die Strassen in Desenzano menschenleer waren, nun hatten wir Desenzano fast ganz für uns.
An diesem Tag war das Wetter zwar durchzogen, morgens noch einigermassen freundlich und angenehm regierte Wind und Regen das Training am Nachmittag, trotzdem legte das Männer 1 Team mit Hilfe einige Frauen ein zweites Training bei Regenwetter ein. Vielen Dank an die Ladies, die als Aushilfe für das pausierende Männer 2 agierten.
Am Abend vergnügten wir uns jeweils kulinarisch in verschiedenen Restaurants, wobei unser Gourmet Restaurantkritiker Andi Dietiker viel Spass hatte.
Traininlager 2017 Swen
Am Mittwoch trainierten wir nur am Morgen und nutzten den Nachmittag und den ganzen darauffolgenden Tag für die Regeneration und um die Gegend zu erkunden. Einige von uns besuchten am Donnerstag das Gardaland. Der Tag wurde komplett genutzt um möglichst viele Bahnen abzuklappern und alles auszuprobieren.

Als Abschluss gab es am letzten Trainingstag noch ein Plauschturnier, bei welchem alle drei Gruppen bestehend aus Basis, Frauen- und Männer Elite mit gemischten Teams gegeneinander spielten. Das Team aus der Schweiz konnte sich hier den Turniersieg Dank starkem Spiel und noch stärkerem Würfeln ergattern. Hopp Schwiiz J
Am Nachmittag absolvierte das Männer 1 noch ein Abschlusstraining mit anschliessender Mannschaftssitzung.

Die Tage vergingen schnell und für das Männer 1 war die Zeit eine ausgewogene Mischung aus hartem Training, Erlebnisse mit dem Team und Ferien am Gardasee.

Vielen Dank an Remo und Sue Barili für die Organisation dieser super Woche!

Add comment


Security code
Refresh

Berichte

  • F1: Letzer Spieltag Hallensaison 2018/2019
    06-02-2019
    Wir trafen nach einer langen Autofahrt in Wängi ein und bereiteten uns sowohl mental als auch physisch für den letzten Spieltag dieser Hallensaison vor. Konzentriert spielten wir uns ein und machten uns gefasst für das wichtige Spiel g...
    M1: Aufstieg in die NLB geschafft!
    05-02-2019
    Als ungeschlagener 1. Ligameister in der Zone B (ZH/SH) qualifizierte sich unser 1 souverän für die Aufstiegsrunde zur NLB Ost, welche am letzten Samstag in Jona stattfand. Unsere Gegner hiessen FG Riwi 2, 1. Ligameister Zone A (Ostschweiz)...
    M1: Nach souveränem Meistertitel folgt die Aufstiegsrunde zur NLB
    30-01-2019
    Die erste Männermannschaft spielte eine souveräne 1. Liga-Hallenmeisterschaft. Sowohl in der Vorrunde wurden alle 7 Spiele gewonnen und auch in der Finalrunde liess man nichts mehr anbrennen und gewann alle 3 Spiele mit 3:0. Am Schluss resu...
    M4: Schlussspieltag in Embrach vom 27. Januar 2019
    28-01-2019
    Zum letzten Wintermeisterschaftstag durften wir Marcel wieder in unseren Reihen willkommen heissen. Alle waren motiviert als endlich das Spiel gegen Dietikon 1 zum Anpfiff kam. Bis auf ein paar kleine Fehlerchen bei den Hintermannen, war uns alles ge...
    M7: Mit dem letzten Ball vor grosse Sensation gestoppt!
    27-01-2019
     Schlieren 7, das sind Andrea Seebacher, Sue Barili, Ruth Kohler, Markus Walser, Alwin Rüegg und meine Wenigkeit spielten eine seriöse Vorrunde.Diese war gepflastert mit Hoch und Tief z. Bsp. der 3: 0 Erfolg gegen das weit stärker...
    M5: Spielbericht vom Schlussspieltag
    27-01-2019
    Unser Golfer sünnelete in Mallorca, Reto schaufelte Schnee im Toggenburg und der Rest begab sich nach Embrach, wo der Schlussspieltag in der 3. Liga stattfand. Wir standen vor diesem Spieltag auf Platz 2 und da wollten wir auch bleiben. Im erst...
    M2: Doppelpodest und Doppel-Jubel
    27-01-2019
    Der STV Schlieren 2 hat sich in der Hallenrunde der 1. Liga Nord-Ost sensationell die Silbermedaille gesichert. Am Finalspieltag liessen die Männer der 2. Mannschaft nichts mehr anbrennen und erreichten ihre Saisonvorgabe mit Bravour. Bereits i...
    F2: Dritte Runde in Wängi
    27-01-2019
    Ready und umgezogen trafen wir uns um 8.30 Uhr in Wängi, Dammbühlhalle. Als erstes mussten zwei von uns um 9.00Uhr zuerst Linienrichten, der Rest wärmte sich weiter auf. Der erste Gegner vom heutigen Tag war Kirchberg und gleich danac...

Die komplette Liste aller Spielberichte findet ihr unter "Spielberichte".

shop btn

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon Geschäft 044 913 18 10 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.