Startseite

Als wir uns am Samstagmorgen beim Flughafen Zürich trafen begann unser Paddel-… ähh… Faustballtrainingslager. Nach einer (nicht so trockenen) Zwischenverpflegung, landeten wir in Valencia.

Ein Bericht von Cécile Bühler

Gruppenbild

Weiter ging es mit dem Car nach Benicasim. Nach einer Stunde erreichten wir unser Hotel. Zuerst richteten wir unser Zimmer ein, dann führte uns Dani Laubi durch die Hotelanlage und schliesslich zum Meer. Unterwegs lagen die Trainingsanlagen vom Faustball und Paddel. Um 20:00 Uhr nahmen wir unser lauwarmes Abendessen ein. Am Sonntagmorgen entdeckten wir eine neue Sportart, nämlich das Paddel. Uns gefiel das so gut, dass wir gleich für die ganze Woche 2 Plätze nachmittags reservierten. Noch für die, die nicht dabei waren: Paddel ist eine Mischung zwischen Tennis und Squash. Am Nachmittag betraten wir den Car, der uns  nach Valencia fuhr. Wir machten eine Stadtrundfahrt, leider war das Seaworld schon geschlossen also gingen wir direkt am Strand Abendessen. Nach den feinen Paellas gingen wir zum Stadion. Während einige einen unvergesslichen Fussballmatch schauten fuhren die anderen zurück ins Hotel. Am Montag fand das erste Training unter der Leitung von Heinz statt. Am Nachmittag gingen wir wieder zum Paddelplatz. Nach dem Geburtstagskuchen für Dübi machten wir es uns in einer Bar beim Meer gemütlich. Den Dienstag verbrachten wir mit dem Faustballtraining unter der Leitung von Dani Laubi, mit Paddel spielen und die einen trauten sich sogar in den Pool. Die anderen machten eine Siesta im Liegestuhl. Am Mittwoch war “Trainingspause“ und alle genossen die warmen Sonnenstrahlen. Am Donnerstag trainierten wir am Morgen und gegen 15:00 Uhr gingen die einen nach Valencia und schauten einen Euroleaguematch. Die Familien (und Leah) blieben zurück und schauten das Spiel u.a. im Fernseher in einer Bar am Strand an. Am Freitag fand das letzte Training statt. Und somit auch das letzte mal Paddel spielen, deswegen organisierten Andri und Lea kurzfristig ein Paddelturnier. Die Rangverkündigung machten sie beim gemütlichen Abschlussabendessen am Meer. Am Samstag flogen die anderen wieder nach Hause und ich fuhr mit meiner Familie nach Barcelona.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Dani Laubi für die Organisation des Trainingslagers. Es hat Spass gemacht!

Add comment


Security code
Refresh

Berichte

  • F1: Letzer Spieltag Hallensaison 2018/2019
    06-02-2019
    Wir trafen nach einer langen Autofahrt in Wängi ein und bereiteten uns sowohl mental als auch physisch für den letzten Spieltag dieser Hallensaison vor. Konzentriert spielten wir uns ein und machten uns gefasst für das wichtige Spiel g...
    M1: Aufstieg in die NLB geschafft!
    05-02-2019
    Als ungeschlagener 1. Ligameister in der Zone B (ZH/SH) qualifizierte sich unser 1 souverän für die Aufstiegsrunde zur NLB Ost, welche am letzten Samstag in Jona stattfand. Unsere Gegner hiessen FG Riwi 2, 1. Ligameister Zone A (Ostschweiz)...
    M1: Nach souveränem Meistertitel folgt die Aufstiegsrunde zur NLB
    30-01-2019
    Die erste Männermannschaft spielte eine souveräne 1. Liga-Hallenmeisterschaft. Sowohl in der Vorrunde wurden alle 7 Spiele gewonnen und auch in der Finalrunde liess man nichts mehr anbrennen und gewann alle 3 Spiele mit 3:0. Am Schluss resu...
    M4: Schlussspieltag in Embrach vom 27. Januar 2019
    28-01-2019
    Zum letzten Wintermeisterschaftstag durften wir Marcel wieder in unseren Reihen willkommen heissen. Alle waren motiviert als endlich das Spiel gegen Dietikon 1 zum Anpfiff kam. Bis auf ein paar kleine Fehlerchen bei den Hintermannen, war uns alles ge...
    M7: Mit dem letzten Ball vor grosse Sensation gestoppt!
    27-01-2019
     Schlieren 7, das sind Andrea Seebacher, Sue Barili, Ruth Kohler, Markus Walser, Alwin Rüegg und meine Wenigkeit spielten eine seriöse Vorrunde.Diese war gepflastert mit Hoch und Tief z. Bsp. der 3: 0 Erfolg gegen das weit stärker...
    M5: Spielbericht vom Schlussspieltag
    27-01-2019
    Unser Golfer sünnelete in Mallorca, Reto schaufelte Schnee im Toggenburg und der Rest begab sich nach Embrach, wo der Schlussspieltag in der 3. Liga stattfand. Wir standen vor diesem Spieltag auf Platz 2 und da wollten wir auch bleiben. Im erst...
    M2: Doppelpodest und Doppel-Jubel
    27-01-2019
    Der STV Schlieren 2 hat sich in der Hallenrunde der 1. Liga Nord-Ost sensationell die Silbermedaille gesichert. Am Finalspieltag liessen die Männer der 2. Mannschaft nichts mehr anbrennen und erreichten ihre Saisonvorgabe mit Bravour. Bereits i...
    F2: Dritte Runde in Wängi
    27-01-2019
    Ready und umgezogen trafen wir uns um 8.30 Uhr in Wängi, Dammbühlhalle. Als erstes mussten zwei von uns um 9.00Uhr zuerst Linienrichten, der Rest wärmte sich weiter auf. Der erste Gegner vom heutigen Tag war Kirchberg und gleich danac...

Die komplette Liste aller Spielberichte findet ihr unter "Spielberichte".

shop btn

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon Geschäft 044 913 18 10 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.