Startseite

Dieses Wochenende hatten wir unsere erste Doppelrunde. Am Samstag durften wir in Winterthur und am Sonntag in Diepoldsau spielen. Unser Ziel war klar und zwar die ersten Punkte nach Schlieren holen und unsere Spielweise, gegenüber dem ersten Spieltag, verbessern.

Samstag:
Unser erster Gegner war Elgg-Ettenhausen 2. Wir kannten den Gegner schon gut von der Sommermeisterschaft und wollten ihnen zeigen das wir auch in der Halle guten Faustball spielen. Schnell gingen wir mit 2:0 Sätzen in Führung. Uns gelang alles. Die Abnahmen waren alle sauber im Feld und die Zuspiele top. Doch der dritte Satzgewinn liess auf sich warten und wir mussten die nächsten 2 Durchgänge abgeben. Im fünften Abschnitt gaben nochmals alles und konnten diesen mit 11:8 für uns entscheiden und somit die ersten Punkte nach Schlieren holen.
Der zweite Match war gegen Jona. Ein Gegner, welchen wir vom Hören kannten aber noch nie als Gegner hatten. Wir wollten diesen Sieg und wären somit die erste Mannschaft welche Jona eine Niederlage zufügte. Der erste Satz war hart umkämpft und wurde erst in der Verlängerung mit 14:12 für uns entschieden. Im nächsten Satz wurde etwas unkonzentrierter gespielt und wir mussten uns leider 11:9 geschlagen geben. Doch wir gaben uns nicht auf, konnten uns nochmals steigern und holten den dritten Satz mit 13:11 nach Schlieren. Es war ein Krimi auf dem Feld und auch für die Zuschauer. Der vierte Satz war lange ausgeglichen und konnte auf beide Seiten kippen. Mit einem Fehler im dümmsten Moment konnte Jona, das Momentum an sich reissen und holte diesen Satz mit 12:10. Der letzte Satz ist kurz erzählt. Wir waren am Ende und liessen und 11:3 vom Feld fegen.

Sonntag:
Wir spielten nochmals gegen Elgg. Durch den Sieg am Vortag waren wir zuversichtlich das es nochmals klappen kann, aber nicht einfach wird. Wir starteten so wie es niemand sehen wollte. Der erste Satz war zwar noch knapp umspielt doch der zweite verloren wir klar. Nach klaren Anweisungen vom Trainer gingen wir mit erhobenen Köpfen für den dritten Satz aufs Feld und schlugen Elgg 11:4. Wir riesen das Momentum an uns und holten auch den vierten Satz. Wieder durfte der 5 Satz entscheiden. Wir waren sehr unkonzentriert und lagen bei Seitenwechsle bereits mit 6:0 im Hintertreffen. Wir zogen den Kopf aber aus der Schlinge und konnten uns doch noch steigern. Beim Stand von 10:7 für Elgg mussten wir das jetzt jeder nochmals alles geben muss. Leider reichte es nicht ganz und wir verloren Satz 5 mit 12:10.
Der zweite Match durften wir gegen Wigoltingen 2 bestreiten. Alle waren noch enttäuscht von der ersten Niederlage und wir wollten uns verbessern. Genau so starteten wir. Wigi hatte keine Chance. Schlieren powerte aus allen Lagen und punktete nach Belieben. Es gelang uns alles und wir holten die ersten beiden Sätze klar. Jetzt musste doch endlich der erste 3 Satzsieg Tatsache werden. Leider nein. Wir spielten nicht mehr unser Spiel machten keine Punkte mehr. Die Abnahmen wurden schwächer, die Zuspiele schlechter und im Abschluss klappte nichts mehr. Kurz gesagt, wir gaben die nächsten drei Sätze fast kampflos an Wigoltingen ab.

Fazit:
Wir konnten uns sicher steigern im Vergleich zum ersten Spieltag. Aber es wäre mehr drin gewesen als nur die 2 Punkte. Wir müssen und im Mentalen Bereich noch massiv steigern damit wir diese 5 Sätzer auch für uns entscheiden können. Vom spielerischen her könnten wir jedes Team in dieser Liga schlagen.

Für FBS Schlieren 1 spielten: Andrea, Fabio, Vini, Dario, Swen, Michi und Christian

Add comment


Security code
Refresh

Berichte

  • F1: Dritter Spieltag
    22-01-2020
    Auf dem 7. Zwischenrang mit zwei Punkten starteten wir in unsere letzte Qualifikationsrunde gegen Faustball Satus Kreuzlingen, FB Neuendorf und Audacia Hochdorf. In unserem ersten Spiel gegen Satus Kreuzlingen konnten wir erfolgreich auf die kurzen ...
    Europacup Einsatz als Schiedsrichter
    16-01-2020
    Auch dieses Jahr habe ich ein Aufgebot für einen internationalen Schiedsrichter Einsatz bekommen. Dieses Mal waren wieder die Frauen dran. Und diese Spiele fanden in Dennach statt. Am Freitagmorgen bin ich nach Dennach gefahren um mein Hotelzim...
    U10: Pumas in der Schlussrunde
    15-01-2020
    Die Pumas starteten nervös in die Schlussrunde. Kein Wunder, standen doch mit den Tigers Kollegen und der Leader des Klassements auf der gegnerischen Seite. Sichtlich bemüht kämpften die Pumas um jeden Ball, doch die eigene Unruhe war...
    U10: Gnadenlose Tigers
    15-01-2020
    Nach den ersten beiden Spieltagen Ende Jahr in Jona und Adliswil pilgerten die Tigers mit dem Punktemaximum als stolzer Leader zur letzten Runde in die Rennweghalle nach Winterthur. Klar definiertes Ziel: Den goldenen Plämpel ins Limmattal zu ho...
    U14: Lions holen trotz Verletzungspech Silber!
    14-01-2020
    Am vergangenen Schlussspieltag in Winterthur kämpften sich die Löwen aus Schlieren zum zweiten Platz und können so mit dem Verlauf der Saison sehr zufrieden sein. Im ersten Spiel gegen das neue Team aus Rorbas/Embrach konnten es die L...
    U10: Tigerinnen mit Nachwuchs
    16-12-2019
    Die U10 Tigers trugen am 3. Advent die zweite Runde der Hallenmeisterschaft in Adliswil aus. Bereits spielten zwei Kids mit, die unsere Nachwuchstrainer von den Promotionstrainings im Schulhaus Reitmen rekrutiert hatten. Gabriele und Teresa wurden v...
    M2: Ein leichter und ein umkämpfter Sieg
    16-12-2019
    Mit einem grossen Kader gespickt mit ein paar kleinen Trainern (Insider), konnten wir unsere 2. Runde in der 1. Liga bestreiten. Gegner waren Rafz und Jona 3. Wir brauchten Punkte, damit wir im Kampf um die Spitzenplätze dabei bleiben wollten. ...
    M1: Vier mal Fünf
    10-12-2019
    Dieses Wochenende hatten wir unsere erste Doppelrunde. Am Samstag durften wir in Winterthur und am Sonntag in Diepoldsau spielen. Unser Ziel war klar und zwar die ersten Punkte nach Schlieren holen und unsere Spielweise, gegenüber dem ersten Spi...

Die komplette Liste aller Spielberichte findet ihr unter "Spielberichte".

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Mobile 076 349 45 85 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.