Startseite

Auf dem Sportplatz Unterrohr in Schlieren fand die Finalrunde der Schweizermeisterschaften der U10 und U12 statt. An die 150 Nachwuchsspieler und – Spielerinnen in 24 Teams zeigten attraktiven Faustballsport bei guten Platzverhältnissen.

Schlieren gewinnt den ersten Nationalen Titel beim Nachwuchs
Bei der U12 standen nach der Vorrunde das ungeschlagene Affeltrangen und Schlieren als Gruppenerste fest. Affeltrangen musste in ihrer Gruppe die direkte Halbfinal Qualifikation dem STV Zizers überlassen und den Einzug ins Halbfinale über das Viertelfinale versuchen.
Schlieren startete nach anfänglicher Satzführung mit einer Niederlage in ihrer Gruppe. Im Verlauf der Zwischenrunde konnten sie sich steigern und gewannen die restlichen beiden Partien. Sehr knapp fiel in dieser Gruppe die Entscheidung um den direkten Halbfinal Einzug aus. Drei Teams, Schlieren, Dozwil und Rickenbach-Wilen waren punktgleich und die höhere Satzdifferenz (Unterschied) aus den Spielen untereinander gab für die Limmattaler den Ausschlag (3:2 gegenüber 3:3 und 2:3).

Die beiden U12 Halbfinalpartien bestritten Schlieren Lions – STV Affeltrangen (9:11, 11:8, 13:11) und STV Zizers gegen STV Dozwil (6:11, 8:11). Schlieren bekundete Mühe und konnte das Blatt erst im Verlaufe des zweiten Durchgangs wenden. Im Entscheidungssatz mussten sie beim Stande von 10:11 einen Matchball abwehren. Drei Punkte in Serie sicherte den Limmattalern dann noch den Finaleinzug. Der STV Zizers, betreut durch Hanspeter Brigger, fand kein Mittel gegen die stark aufspielenden Dozwiler. Sie mussten schliesslich die Thurgauer ziehen lassen.
Die Partie um den dritten Platz 3 zwischen Zizers und Affeltrangen war dann eine klare Angelegenheit. Die jungen Zizers zeigten zu wenig Entschlossenheit und Affeltrangen ihrerseits trumpfte gross auf. Sie sicherten sich in zwei Sätzen (11:3, 11:6) das bronzene Edelmetall.
Im Finalspiel zwischen Schlieren und Dozwil konnten die Thurgauer, die Schlieremer Lions nur im zweiten Satz fordern. In einer sehr spannenden Partie fand Dozwil kein Rezept gegen die Zürcher und mussten mit 7:11 und 10:12 eine bittere Niederlage einstecken. Sie hatten beim Stande von 10:7 drei Satzbälle, die sie nicht verwandeln konnten. Schlieren konterte abgebrüht und erzielte 5 Punkte in Serie zum Titelgewinn. Bei den Schlieremer war der Jubel natürlich gross und die vielen Fans feierten ihr Team ausgelassen. Schlieren gewann verdient den Schweizer Meister Titel 2018. Es ist der erste Nationale Titel überhaupt für die Nachwuchsabteilung der Limmattaler.

Rangliste: 1. Schlieren Lions, 2. STV Dozwil, 3. STV Affeltrangen, 4. STV Zizers, 5. STV Oberentfelden, 6. Rickenbach-Wilen, 7. SVD Diepoldsau, 8. TSV Jona, 9. FBV Ettenhausen, 10. TV Olten, 11. STV Staffelbach, 12. Satus Kreuzlingen

Schlieren mit dem U12 Schweizer Meister 2018

Auch dieses Jahr ein überlegenes FB Elgg bei den Jüngsten
Schlieren war mit zwei Teams vertreten, wobei sich nur die Tigers für die Finalrunde der besten 8 Teams qualifizieren konnte. Dieses Team spielte auf Augenhöhe mit den Gegner, konnte aber am Schluss die letzten Punkte nicht machen und verlor in der Vorrunde teilweise sehr unglücklich. Trotzdem die Leistung stimmte und lässt die Trainer zuversichtlich in die Zukunft schauen. Die Finals fanden demzufolge ohne Schlieremer Beteiligung statt. Elgg setzte sich sehr souverän als insgesamt bestes Team durch und sicherte sich verdient zum zweiten Mal in Folge, den Schweizer Meistertitel 2018!

Rangliste: 1. FB Elgg, 2. STV Affeltrangen, 3. STV Dozwil, 4. TSV Jona, 5. STV Adliswil, 6. STV Wigoltingen, 7. Schlieren Tigers, 8. FBV Ettenhausen, 9. Schlieren Pumas, 10. STV Walzenhausen, 11. STV Oberentfelden, 12. FV Kirchberg

 

Add comment


Security code
Refresh

Berichte

  • F1: Letzer Spieltag Hallensaison 2018/2019
    06-02-2019
    Wir trafen nach einer langen Autofahrt in Wängi ein und bereiteten uns sowohl mental als auch physisch für den letzten Spieltag dieser Hallensaison vor. Konzentriert spielten wir uns ein und machten uns gefasst für das wichtige Spiel g...
    M1: Aufstieg in die NLB geschafft!
    05-02-2019
    Als ungeschlagener 1. Ligameister in der Zone B (ZH/SH) qualifizierte sich unser 1 souverän für die Aufstiegsrunde zur NLB Ost, welche am letzten Samstag in Jona stattfand. Unsere Gegner hiessen FG Riwi 2, 1. Ligameister Zone A (Ostschweiz)...
    M1: Nach souveränem Meistertitel folgt die Aufstiegsrunde zur NLB
    30-01-2019
    Die erste Männermannschaft spielte eine souveräne 1. Liga-Hallenmeisterschaft. Sowohl in der Vorrunde wurden alle 7 Spiele gewonnen und auch in der Finalrunde liess man nichts mehr anbrennen und gewann alle 3 Spiele mit 3:0. Am Schluss resu...
    M4: Schlussspieltag in Embrach vom 27. Januar 2019
    28-01-2019
    Zum letzten Wintermeisterschaftstag durften wir Marcel wieder in unseren Reihen willkommen heissen. Alle waren motiviert als endlich das Spiel gegen Dietikon 1 zum Anpfiff kam. Bis auf ein paar kleine Fehlerchen bei den Hintermannen, war uns alles ge...
    M7: Mit dem letzten Ball vor grosse Sensation gestoppt!
    27-01-2019
     Schlieren 7, das sind Andrea Seebacher, Sue Barili, Ruth Kohler, Markus Walser, Alwin Rüegg und meine Wenigkeit spielten eine seriöse Vorrunde.Diese war gepflastert mit Hoch und Tief z. Bsp. der 3: 0 Erfolg gegen das weit stärker...
    M5: Spielbericht vom Schlussspieltag
    27-01-2019
    Unser Golfer sünnelete in Mallorca, Reto schaufelte Schnee im Toggenburg und der Rest begab sich nach Embrach, wo der Schlussspieltag in der 3. Liga stattfand. Wir standen vor diesem Spieltag auf Platz 2 und da wollten wir auch bleiben. Im erst...
    M2: Doppelpodest und Doppel-Jubel
    27-01-2019
    Der STV Schlieren 2 hat sich in der Hallenrunde der 1. Liga Nord-Ost sensationell die Silbermedaille gesichert. Am Finalspieltag liessen die Männer der 2. Mannschaft nichts mehr anbrennen und erreichten ihre Saisonvorgabe mit Bravour. Bereits i...
    F2: Dritte Runde in Wängi
    27-01-2019
    Ready und umgezogen trafen wir uns um 8.30 Uhr in Wängi, Dammbühlhalle. Als erstes mussten zwei von uns um 9.00Uhr zuerst Linienrichten, der Rest wärmte sich weiter auf. Der erste Gegner vom heutigen Tag war Kirchberg und gleich danac...

Die komplette Liste aller Spielberichte findet ihr unter "Spielberichte".

shop btn

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon Geschäft 044 913 18 10 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.