Männer 1. Liga

Die Ausgangslage vor dem Schlussspieltag in der 1. Liga war die folgende. Schlieren 1 muss beide Spiele gewinnen und Jona 3 sowie auch Schaffhausen müssen je ein Spiel verlieren. Diesbezüglich hofften wir auf unser 2, welches gegen beide Mannschaften antreten musste.

Für Schlieren 1 galt es immer die Konzentration auf unsere Spiele zu richten und nicht zu oft auf das Feld 1 rüber zuschauen. Gegen Embrach gelang das sehr gut. Die Konzentration war hoch und der Wille alles noch zu unternehmen, was aus eigener Kraft noch möglich ist, war da. Dem Powerfaustball der Limmattaler hatten die Embracher nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen. Die Schlieremer konnten sogar nach belieben wechseln und alle Spieler einsetzen. Mit einem glatten 3:0-Sieg konnte das erste Etappenziel souverän erreicht werden. Leider verlor unser 2 in der Zwischenzeit gegen Jona 3 deutlich mit 0:3.

Gleich anschliessend stand die zweite Partie gegen den Tabellenletzten Affoltern a.A. auf dem Programm. Schlieren startete nochmals konzentriert in den 1. Satz und liess den Säuliämtern mit 11:4 keine Chance. Dann schien sich aber der Gedanke in den Köpfen breit zu machen, dass es am Ende doch nicht mehr für den Titel reichen würde. Auf jeden Fall wurde unser Spiel harzig, während sich Affoltern insbesondere dessen Anschläger steigerte. Den 2. Satz brachten wir gerade noch so knapp ins trockene. Den 3. Satz mussten wir aber leider knapp abgeben. Niemand von Schlieren wollte noch einen 5. Satz also versuchten alle sich nochmals zusammenzureissen. Das gelang nur teilweise, aber gegen diesen Gegner reichte das knapp noch. Ohne zu glänzen wurden auch diese beiden Punkte geholt.
Swen Aebersold 02
Jetzt hiess es sofort rüber auf Feld 1 und unser 2 unterstützen, das gegen Schaffhausen spielte. Doch leider reichte es für unser 2 auch in diesem Spiel nicht und so verlor man 1:3. Damit war bereits klar, dass Schlieren 1 den 2. Rang und Schlieren 2 den 4. Rang belegen würden. Im letzten Spiel spielten dann noch Jona 3 gegen Schaffhausen um den Meistertitel. Diese hart umkämpfte Partie gewann Jona 3.
Dadurch, dass Jona 3 den ersten Rang belegt, gibt es noch eine theoretische Chance für einen Aufstieg von Schlieren 1 in die NLB. Wenn sich Jona 2 in der NLB-Schlussrunde mit einem oder zwei Siegen noch auf den 8. Rang hervorarbeiten kann und eine Mannschaft aus der NLB Ost in die NLA aufsteigt, dann würde Schlieren 1 ohne Aufstiegsspiele in die NLB nachrücken.

Resultate 1. Liga von Schlieren 1
Schlieren 1 : Embrach 3:0 (11:6, 11:5, 11:2)
Schlieren 1: Affoltern a.A. 3:1 (11:4, 11:9, 9:11, 14:12)

Für FBSSchlieren 1 spielten: Swen Aebersold, Roberto Dunn, Andrea Fritschi, Fabio Fritschi, Andri Kaiser, Dario Springer, Christian Steuer, Marcel Kunz (Coach)

Add comment


Security code
Refresh

shop btn

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon Geschäft 044 913 18 10 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.