Frauen NLB

Da in Embrach das Terrain nicht bespielbar war, trugen wir die letzte Runde in Elgg aus. Für diese Runde hiess es Punkte holen, ansonsten würden wir absteigen. Auch in dieser warmen Runde hatten wir keine Ersatzspielerinnen dabei.

Das erste Spiel war gegen das besser platzierte Diepoldsau 2. Wir hatten spielerisch einen guten Start, haben aber den Satz mit 9:11 verloren. Der zweite Durchgang ging klar an Diepoldsau mit 4:11.
Nach zwei langen Spielpausen hiess der nächste Gegner Bäretswil, die einen Platz vor uns lagen. Den ersten Satz konnten wir sehr locker und einfach mit 11:3 für uns entscheiden. Dazu muss man noch sagen, dass die 3 Gegenpunkte noch Eigenfehler waren.
Super jee, weiter so unser Polster stieg. Doch was dann geschah, war nicht zu erklären. War der erste Satz zu einfach und haben wir es dann zu locker genommen?!
Wir lagen 1:5 hinten und es ging nichts mehr. Wir kamen auch nicht mehr aus unserem Loch heraus und gaben den Satz 8:11 ab. Nun ging es bei den heissen Temperaturen in den 3. Abschnitt. Wir kamen aus unserer eigenen Spirale nicht mehr hinaus. Eigenfehler in allen Positionen und nichts funktionierte mehr. Der Durchgang ging 3:11 zu Ende.
Joey Huang 02
Nach einer kurzen Pause mussten wir im letzten Spiel dieser Sommerrunde gegen das letztplazierte Embrach 2 ran.
Jetzt hiess es alles oder nichts. Wir mussten diese Gegner schlagen, ansonsten stiegen wir in die 1. Liga ab. All unsere Energie nochmals zusammenraufen und an den guten Sätzen von den letzten Partien denken. Auf geht’s Schlieren. Super wir spielten wieder unser Spiel und gewannen den Satz mit 11:3. Huch, da kam bereits der Gedanke an das letzte Spiel auf und wir sagten uns, nein wir machen diesen Fehler nicht noch einmal und holten diesen Satz.
Es war sehr kämpferisch und ein hin und her. Wir haben es dennoch geschafft und der Durchgang ging mit 14:12 an uns. Somit beendeten die Sommermeisterschaft auf dem zweitletzten Platz.

Wir liessen den Tag bei Sascha im Restaurant Ochsen in Dietikon ausklingen.

Für FBS Schlieren F2 spielten: Jasmin Brühwiler, Daniela Morscher, Roberta Olivetti, Livia Fullin, Joey Huang
Coach: Leandra Mülli, Cocoach Andri Kaiser
Vielen Dank Lea für Deine Unterstützung und moralischen Beistand

Add comment


Security code
Refresh

shop btn

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon Geschäft 044 913 18 10 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.