Jubiläum 2013

Die zweistündige Führung durch das gut gestaltete Kriminalmuseum hat den 17 anwesenden Faustballerinnen und Faustballern – trotz teilweise blutigen Bildern – gut gefallen.

image

Angefangen mit einem interessanten Film, der die Geschichte der Justiz und die Entwicklung der Kantonspolizei Zürich dokumentierte, dann die Besichtigung der umfangreichen Waffensammlung und abschliessend der vielleicht spannendste – und abschrenkendste – Teil von authentischen Kriminalfällen und deren polizeilichen Ermittlungsarbeiten. Unser Führer, der bereits über 30 Jahre in verschiedenen Sparten bei der Polizei tätig ist, erklärte die verschiedenen Fälle von Einbruch, Diebstahl, Morden und Selbstmorden mit anschaulichen Bildern, die die aufwendige und nicht immer angenehme Arbeit der Polizei dokumentierten. Unsere Fragen wurden in allen Bereichen kompetent beantwortet und wir erhielten einen eindrücklichen Einblick in die Polizeiarbeit.

Das im Jahr 1901 entstandene Kriminalmuseum diente damals ausschliesslich der Instruktion und Ausbildung des Polizeinachwuchses. Heute ist es hauptsächlich Museum und für die Öffentlichkeit zugänglich.

Dabei waren: Ursula und André Dübendorfer, Susi und Daniel Brühwiler, Patricia Estermann, Andi Dietiker, Alessa und Michelle Krautter, Dario Springer, Andrea und Fabio Fritschi, Franziska Brühwiler, Adrian Brühwiler, Andri Kaiser, Friederike Wilke, Roberta Olivetti und ich

Wie soll das gehen mit einem Fondue am offenen Feuer? Was machen wir, wenn es regnet? Das waren nur einige der Fragen, die sich die gut 110 Teilnehmer am Eröffnungsevent stellten. Doch alles der Reihe nach:

Auf 17.00 Uhr wurde der Apero angesetzt und die Mitglieder trudelten nach und nach ein. Zum Apero wurde ein Glühwein oder ein Rum Punch offeriert und da die organisierenden Thors aus Schlieren ein offenes Feuer gemacht haben, konnte man sich dort auch aufwärmen. Nach einer kurzen Ansprache durch den Präsi kamen die Jungs von der Knabengesellschaft Urdorf zum Zuge, die mit ihren Kanonen, als Symbol für die Eröffnung des Jubiläumsjahrs, drei Böllerschüsse  abgaben, was in der näheren Umgebung natürlich nicht unbemerkt blieb. Die Anwohner waren aber im Vorfeld mit einem Flyer vorgewarnt worden, so dass sich die Aufregung in Grenzen hielt. Nach den Kanonenschüssen ging es zum gemütlichen Teil über.

Die Thors bereiteten uns ein Fondue  zu, das an verschiedenen Feuerstellen mit ca. 1 Meter langen Spiessen gegessen wurde. Eins vorweg, das Fondue war ausgezeichnet und für die Kleinen und diejenigen, die Fondue nicht gerne hatten, kam der Spiess ebenfalls gelegen, da sie am offenen Feuer eine Wurst Braten konnten, was durchaus auch Spass machte.

So entwickelte sich ein sehr gemütlicher Abend, da zu späterer Stunde alle auf Bänken ums Feuer sassen, eigentlich wie am Lagerfeuer. Viele gute Erinnerungen und Gespräche wurden geführt und alle gingen nach und nach auf die Heimreise. Die Lokation des KTV Dietikons mit dem Sportplatz Holzmatt erwies sich als sehr geeignet für diesen Anlass. Ein riesiger Dank an den Thors MC, die alles Super organisierten und auch an die Knaben Urdorf für die Böllerschüsse und natürlich nicht zuletzt an alle Teilnehmer, die dem Fest die richtige Stimmung gaben. Alles in allem ein erster sehr gelungener Jubiläumsanlass!

Am Schluss noch die Beantwortung der Regenfrage: Wir wären mit Zelten darauf vorbereitet gewesen, aber eigentlich war immer klar, dass es nicht regnet :-)

Euer Präsi
Daniel Laubi

Link zu den Anlässen Jubiläum 2013

shop btn

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon Geschäft 044 913 18 10 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.