Startseite

Faustball, Naturfreunde, Schweiss, Qualen, Massagen und freudige, zum Teil feuchtfröhliche Geselligkeit: Das letzte Aprilwochenende hatte alles zu bieten, was das Faustballerherz höherschlagen lässt und dies im wahrsten Sinne des Wortes.
Im Gesamten machten sich zehn Schlieremer auf den Weg zum TV Völklingen/Saar für eine intensive Vorbereitung auf die näher rückende NLB Saison. Das Trainingsweekend bot aufgrund einiger Militärabsenzen und der alljährlichen kurzen Vorbereitungszeit eine sehr gute Möglichkeit für das Fanionteam, sich an das grüne Geläuf zu gewöhnen und sich gegenseitig abzustimmen. Von Freitagabend bis Sonntagmittag waren drei Trainingseinheiten sowie ein Mini-Turnier mit dem letztjährigen 2. Bundesligavertreter TV Völklingen und dem 2. Bundesliga Aufsteiger TV Homburg geplant.
Gemeinsam mit 10 Völklingern wurde die erste Trainingseinheit in der «Trainingsbox» von Crossfit Saar in Angriff genommen. Instruktor Frank erklärte uns zunächst das Programm für die nächsten knapp 90 Minuten, wobei dem ein oder anderen schon beim Anblick mulmig wurde. Hauptaugenmerk lag dabei vor allem auf Ausdauer, Mobility und Koordination und zum Schluss noch ein wenig Kraft. Und dann ging auch schon es los: 3,…2,…1,…GO! Bereits nach wenigen Minuten schlug das Faustballerherz immer schneller dem oberen Limit entgegen. «Was? Erst 10 Minuten» entfuhr es so manchem Schlieremer und Völklinger nachdem das Warm-up zu Ende war. Sprint, Jump, Burpees, Cobra, Blank zunächst unbekannt, dann bald jedoch verhasste Wörter. Vom Ehrgeiz gepackt, der hohen Intensität trotzend, waren sich alle Crossfitter einig, dass das Programm bis zum Schluss absolviert werden muss. Nach eineinhalb Stunden war es geschafft. Alle, soweit dies noch möglich war, klatschten sich gegenseitig ab, «Well done, Boys!».

Die erste Runde gut gekühltem saarländischen Hopfengetränks entschädigte für die vorangegangene Quälerei und mit Spaghetti Bolognese wurden die leergeräumten Kohlehydratspeicher wieder aufgefüllt. Im nahegelegene Naturfreundehaus fand man ein Bett für die kommende Nacht. Bis auf einige Schnarch-Ausreisser verlief die Nacht doch weitestgehend ruhig.
Nach dem Frühstück am nächsten Morgen stand das erste Training unter Leitung von Marcel «Cello» Kunz an. Nach kurzem Waldlauf und Warmup war der Kreislauf wieder in Schwung und den ersten Bällen konnte nachgejagt werden. Nach knapp zwei Stunden und einer weiteren intensiven Trainingseinheit durften wir uns ein wenig erholen.
Am frühen Nachmittag stiess die Mannschaft vom TV Homburg zum Trainingstross dazu. Mit bereits zwei Trainingseinheiten in den Beinen konnte der STV Schlieren die folgenden Duelle mit den beiden Saar-Vereinen knapp für sich entscheiden, obwohl man einigen Akteuren am Ende doch deutlich die hohe Trainingsintensität anmerkte. Aber auch das letzte Spiel gegen eine «Misch-Mannschaft» wurde von Schlieren gewonnen. Bei einem gemeinsamen Barbecue klang der anstrengende Trainingstag aus.

Nach einer etwas kürzeren Nacht trafen sich die Schlieremer, diesmal alleine, zum Frühstück mit anschliessender Trainingseinheit. Wiederum war der Focus auf Ballkontrolle gelegt. Die Beine wurden immer schwerer und vor jedem Hechtsprung wurde überlegt ob dies jetzt wirklich eine gute Idee ist. Aber dennoch zogen alle bis zum Schluss vorbildlich mit. Nach 90 Minuten und einem kurzen Resümee von Cello war es geschafft, ausgepowert aber hoch zufrieden.
Vielen Dank an alle Spieler und Cello für die leidenschaftliche Trainingsleistung. Ein grosses Lob an den TV Völklingen für die dargebrachte Gastfreundschaft, das Essen und für die Möglichkeit uns auf ihrem Faustballplatz für unserer NLB-Saison vorzubereiten. Alte Freundschaften wurden gepflegt und Neue konnten geknüpft werden. Einer Neuauflage steht von unserer Seite nichts im Wege. 3,…2,…1,…GO!

FBS Schlieren 1 2018 in Völklingen
Bildunterschrift: Für FBS Schlieren (hellblau) am Start: Swen Aebersold, Adrian Brühwiler, Andrea Fritschi, Fabio Fritschi, Severin Holzer, Andri Kaiser, Vinithan Naguleswaran, Christian Steuer, / Coach: Marcel Kunz

Comments   

+3 #1 Cello 2018-05-01 22:03
Und natürlich auch ganz herzlichen Dank an Christian für die Idee und die Organisation für dieses tolle Trainingsweekend.
Christian, du bisch en geile Siech!!!
Quote

Add comment


Security code
Refresh

Berichte

  • U10: Finalrunde in Winterthur
    16-01-2019
    Die Tigers und Pumas haben sich beide für die Finalrunde qualifiziert. In der Finalrunde der U10 wurde um die Ränge 1-4 gespielt. Jeder spielte nochmals gegen jeden. Im ersten Spiel stand das Schliermer Derby an. In den ersten beiden S&aum...
    M1 + 2: Doppelführung in der 1. Liga
    10-01-2019
    Ein Bericht von Marcel Kunz und Marcel Liebi Vergangenen Sonntag sollte sich zeigen, welche Teams sich für die Finalrunde qualifizieren und somit noch Chancen auf den Meistertitel haben. Schlieren 1 und 2 hatten sich in den ersten beiden Runden...
    U10: 3 plus 9 + Leoni = Finalrunde
    18-12-2018
    Nachdem die Pumas in der ersten Runde im November in Jona ihren allerersten Sieg einfuhren und drei Punkte aus dieser Runde mitnahmen, wurde letzten Sonntag die 2. Runde in Adliswil absolviert. David krank, Tiago abwesend und Gulia, von den Tigers, ...
    M1: Übernahme der Tabellenführung
    18-12-2018
    In der ersten Runde, welche im heimischen Unterrohr ausgetragen wurde, kam es zum Vereinsderby. In einer hochstehenden Partie ging Schlieren1 gegen Schlieren 2 mit 3:1 als Sieger vom Platz. Das andere Spiel gegen den Aufsteiger Beringen gewannen die ...
    F1: Der letzte Zwick fehlt!
    15-12-2018
    Der zweite Spieltag dieser Hallensaison fand in Jona statt. Die Heimmannschaft war gleich unser erster Gegner. Durch lasches Einspielen und einige Eigenfehler verpassten wir den Start komplett und gaben den Satz mit 1:11 ab. Im zweiten Satz konnten w...
    M2: Nur Schlieren ist besser!
    15-12-2018
    Im Schlieremer-Reserveteam gibt es zur neuen Saison einige personelle Fluktuationen zu bekunden, die alle aufzuführen, die Berichterstattung zu den beiden ersten Spieltagen zu kurz kommen lassen würde. Jedoch erarbeitete sich genau dieser n...
    M5: 3 Spieltag
    10-12-2018
    Nach guten 6 Punkten von 9 möglichen am 2. Spieltagen waren wir wiederum in Adliswil zu Gast und die Gegner hiessen Wipkingen und Dietikon 3, Gegner die wir am ersten Spieltag mit 3:0 bezwungen hatten. Aber was war los, Roger war schon um 8.00 ...
    M4: 3. Spieltag in Adliswil vom 9. Dezember 2018
    10-12-2018
    Nach zwei komplett gespielten Meisterschaftstagen und schwer erkämpften 4 Punkten, reichte es in der Rangliste doch nur zum letzten Platz. Die Moral in der Mannschaft und der Wille zu gewinnen schlugen sich mit weniger Abstimmungsproblemen und e...

Die komplette Liste aller Spielberichte findet ihr unter "Spielberichte".

shop btn

Laufend Spielerinnen und Spieler gesucht

Es werden laufend Spielerinnen und Spieler für unsere Mannschaften in allen Ligen gesucht: Nati A, Nati B, 1. – 5. Liga und Jugend. Ehemalige Faustballer- oder Volleyballer-/innen, Anfänger oder auch solche die mal eine andere Sportart schnuppern wollen, sind herzlich willkommen. Wir bieten tolle Bedingungen wie Kameradschaft, Trainingslager, Meisterschaften, Turniere, Grillfeste, eigenen Clubraum mit Wirtschaft und Multimedia Center, Plauschturniere usw. Probetraining gefällig? Wir würden uns freuen Dich kennenzulernen! Unsere Trainingszeiten und -orte findest Du hier. Auf Deine Kontaktaufnahme freut sich Daniel Laubi: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon Geschäft 044 913 18 10 oder privat 044 730 49 25 oder der entsprechende Ressortleiter.